BANG YOUR HEAD 2018

Zweite Station unser Festivaltour 2018 führte uns nach Balingen.
Und wieder ein Jubiläum! 20 Jahre BANG YOUR HEAD!
Das soll mal so richtig gefeiert werden!

Die Bilder zum Festival gibts hier:
BANG YOUR HEAD 2018

Auf dem Weg nach Balingen dachten wir kurz, dass der Wetter Gott uns verlassen würde. Es goß in Strömen. Aber weit gefehlt. In Balingen angekommen herrschte wieder das beste Wetter. Das Campinggelände war schon ordentlich gefüllt, aber unsere Freunde Carola und Jürgen hatten vorgesorgt. Bester Platz direkt neben den beiden.
Zu meiner großen Freude war auch in unmittelbarer Nähe ien Behinderten Dixi aufgebaut. Zu meiner großen Überraschung war die aber abgeschlossen. Was nun. Nach einem kurzen Gespräch mit den Secu-Leuten war klar, das jeder berechtigte Nutzer des Dixis einen eigenen Schlüssel bekommt. Was für eine großartige Idee!
Und ich muss sagen, das hat für mich super funktioniert.

Dann ging es auch schon los! Der Warmup-Tag fand in der Halle statt.
Hier gab es kein Rollipodest, aber Rollstuhlfahrende konnten in der Zuwegung zur Pit stehen oder wenn man rechtzeitig da war auch direkt Frontrow. Das war absolut okay!
Richtig gut waren auch die zwei festen WC für Rollstuhlfahrende in der Halle, die auch während des ganzen Festivals genutzt werden konnten.

Wir freuten uns auf Thundermother und Lordi. Wir wurden nicht enttäuscht! All femal Metal mit Thundermother war spitze. Die Damen hatten richtig Lust zu spielen und Filippa hat ein solo im Publikum gespielt. Und Lordi sind für mich immer ein Phänomen. Musikalisch sicherlich nicht absolute Spitzenklasse, aber live ne richtige Bank. Und das Bühnenoutfit der Hammer. Großer Respekt, was die truppe zu bieten hat. Und für mich toll. Die Damen von Thundermother haben mit mir in der Pit gefeiert. Hat man ja auch nicht so oft.

Da eigentliche Festival startete dann am nächsten Tag auf der großen Hauptbühne mit
den Schweizern BLACK DIAMONDS, die kurzfristig für KICKIN VALENTINA eingesprungen sind.. Der Tag ging mit einer weiteren All Femal Metal Band weiter.
BURNING WITCHES haben musikalisch einiges zu bieten.

ECLIPSE, RECKLESS LOVE, ALESTORM,
EXODUS, AMORPHIS , DORO vervollständigen das Programm am ersten Tag
auf der Hauptbühne.
Den Abend beschließt dann Europe mit einer echten Party!

Neben der Hauptbühne finden auch Konzerte in der Halle statt. Hier darf ich vielleicht einen kleinen Kritikpunkt anbringen. Da sich zum Teil die Spielzeiten auf der Hauptbühne mit der in der Halle überschnitten, musste man sich unter Umständen für eine Band entscheiden, auch wenn man gern beide gesehen hätte. Gerade bei Doro und Refuge hatte ich große Mühe zu entscheiden. Peavy mit seinen Mannen haben diemal gewonnen, da ich Doro auch auf dem nächsten Festival zusehen bekomme!

Das Programm des Festivals ist absolut toll und bald stehe ich auch das erste mal auf der excellenten Rollitribüne direkt neben dem FOH. Der Sound dort ist super und die Sicht perfekt. Es gibt Sonnenschirme und Sitzbänke für begleitende Personen. Wir sind begeistert und das nicht nur von der Musik. Und wir sind nicht die einzige. Selten habe ich eine so ausgelassene Stimmung auf einer Rollstuhltribühne erlebt.

Zweiter Tag bei bestem Wetter und rockigen Aussichten.

STRIKER, MONUMENT, NIGHT DEMON ,
JAG PANZER, CORELEONI und einige mehr lassen das Metaler Herz heute in Balingen höher schlagen.
Ich finde Night Demon mit ihrem klassischen Metal richtig gut. Die Band werde ich im Auge behalten. Das soll aber bitte die anderen Bands nicht schmälern.
Den Band beschloss auf der Haupt Bühne die altbekannten Recken von ACCEPT.
Was für ein toller Tag!

Das Festival war auch am dritten und letzen Tag bei bestem Wetter mit einem richtig guten Lineup unterwegs. Wieder All Female Matal mit Girlschool., Metal aus Japan mit den Veteranen Loudness. eine absolute Hörempfehlung. Genauso wie unsere dänischen Nachbar Pretty Maids. Ich persönlich mag die Band sehr! Absolute live Granaten.

Dieses tolle Festival geht nach 3 bzw. 4 Tagen mit einem echten Knaller zu Ende. Mit Powerwolf. Vor einer Woche am Rockharz haben mir die Herren nur so mittel gut gefallen. Lag wohl an der strapaziösen Anreise in den Harz. Egal, auf dem BANG YOUR HEAD hat die Band mit einer extra Portion Spielfreude aufgewartet! Was für ein passender Abschluß für diese sehr gute Festival.

Fazit: Dieses sehr gute Festival kann von Menschen im Rollstuhl sehr gut besucht werden. Das gilt bestimmt auch bei schlechtem Wetter. Die Rollitribüne ist sehr gut und es gibt auf dem Gelände feste Toiletten. Was will das Rockerherz im Rolli mehr!
Ich würde wieder hinfahren!

Weitere Bilder findet Ihr hier:
BANG YOUR HEAD 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.