Mothership im Hafenklang

Mothership spielt im Hafenklang und wir wollten dahin.
Hmm, war mein Geburtstag – Egal. Karten gekauft und
klasse Geburtstag gefeiert im Hafenklang!
Vorher im Blockbräu einen Happen gegessen. Dann wegen zu früh noch eine Bier im Schellfischposten und ab in Hafenklang.
Gab gut was auf die Ohren. Mothership hat alles gegeben.
Hatte lange nicht mehr gesehen, dass ein Bass man mit nem Uralten Orange-Amp gespielt hat. son Orange hab ich auch. Mein erster eigener Bassamp.
Nachdem Konzert haben wir noch kurz darüber gesprochen und ich hab noch Unterschriften auf die ergatterte Setliste bekommen.
Nach einem letzten Bier sind wir alle müde, aber glücklich nach Hause gefahren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.