Pretty Maids & Gotthard in der Markthalle

Zweiter Tag der Woche – zweites Konzert
Und schon wieder wegen der “Vorgruppe”

Wir sind wegen Pretty Maids in die Markthalle gekommen,
ganz eigentlich sogar wegen Ronnie Atkins alias Paul Christensen.


Wir haben ihn im letzten Jahr mehrmals mit Tobi Sammet bei Avantasia Konzerten gesehen und waren begeistert. Auf YT gab es dann das It Comes Alive Video!
Als dann klar war, das Pretty Maids nach Hamburg kommen, war klar, dass wir da hin müssen! Um es kurz zu machen, es war großartig! Spielfreude bis der Arzt kommt!
Meine Allerliebste hat vom Gitaristen sogar ein Tuborg von der Bühne bekommen. 
Das hat etwas Unruhe bei den Roadies ausgelöst! Glasflaschen beim Publikum! Zum Glück kennen die Jungs uns von diversen Konzerten vorher. War also dann doch kein Problem. Mir hat der Schlagzeuger dann noch ein Stick zugeworfen!
Vom Schlagzeug aus! Wow, was für ein Wurf! 
Pretty Maids wir sind infiziert!
Karten für Flensburg sind gekauft! 

Gotthard haben auch abgeliefert!
Solides Rockkonzert mit Akustik-Teil und Tanzeinlage!
Was mich aber echt umgehauen hat, war der Schlagzeuger!
Gotthard hat am 13.2. announced, das “Ihr” Trommler erkrankt ist.
Eingesprungen ist dann Dani Löble  von HELLOWEEN in quasi “no-time”!
Hamburg war sein 2. Konzert mit Gotthard
Der Schlagzeug-Roadie hat fleisig “Notenblätter” gewechselt und der Bassmann hat immer wieder vor dem Schlagzeug Zeichen gemacht!
So genial mal zu sehen wie Profis mit so einer Situation umgehen!
Damit war dann auch klar, warum die Band schon um 10:30 Uhr in der Markthalle aufgeschlagen ist. Das hatte uns ein Roadie beim Fahrstuhlfahren gesteckt.
Die haben bestimmt noch geprobt! Hat sich gelohnt!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.