Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie

Ich war mit meiner Ma im Theater. Deutsches Schauspielhaus Hamburg  direkt am Hauptbahnhof .
Die Liebste hat sich in der Anfangszeit vertan und konnte deshalb nicht mit! Zum Glück konnte meine Ma kurzfristig einspringen.

Die Liebste hat mir Karten geschenkt, da sie selbst bereits mit einer Freundin Effi Briest gesehen hatte und schwerst begeistert war. Sie war der Ansicht, ich müsste das auch unbedingt sehen!

Ich mache es kurz!
Es war eines der besten Theateraufführungen, die ich bisher gesehen habe.
Live Musik. Theaterspiel. Ein Klassiker so brillant in die Moderne transponiert.
Und das alles in einem der schönsten Theater überhaupt.

Die Barrierefreiheit ist super. Es ist alles ebenerdig erreichbar. Es gibt für Damen und Herren Behindertentoiletten.
Die Plätze sind sehr gut in der 5. Reihe, allerdings außen. Das ist aber nicht weiter schlimm. Die Bühne ist sehr gut einsehbar.
Kurz zum Stück. Effi Briest wird als Radiohörspiele dargeboten. Es wird viel und exzellent gesungen. die Stücke sind zum überwiegenden Teil live gespielt. Als Instrumente kamen ein Flügel, ein Cello, eine Geige, E-Bass, eine E-Gitarre u.v.a.m. zum Einsatz.
Es gibt überraschende Einwürfe. Die Musik geht  vom Jazz über Pop bis zum Rock.

Es ist eine große Freude gewesen, das Stück gesehen zu haben und eine absolute Empfehlung!
Hin gehen!
Das Stück wir auch in der neuen Spielzeit in Schauspielhaus zu sehen sein!

  

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *