Episode 5 (Achtung – Terrorwarnstufe erhöht)

Episode 5:

Heute Fragen wir uns:

Kann man mir Rollstuhl Treppen steigen?

Waren die Beatles wirklich im Grünspan?

Wird die Elbphilharmonie halten, was sie verspricht?

Was wurde aus dem Escort-Service?

Blühen noch Kirsch… ehmm Mandelbäume auf Mallorca?
Eine Flugreise mit Rollstuhl klärt auf.

Dann schauen wir auf erhöhte Terrorwarnstufen und
lassen Hobbes dazu zu Wort kommen.

Weiterlesen

Episode 4 (Ab heute ist was neu…)

Episode 4:
Nach drei Episoden Hobbyquerschnitt wird was neu!
Ab heute podcaste ich nicht mehr allein!
Ingar wird den Podcast bereichern. Sie hat als Mutter eine rollstuhlfahrenden Tochter viel bei zutragen.
Ich kenne Ingar bereits aus der Zeit, als ich noch Fußgänger war und freue mich sehr, dass sie mich hier begleiten wird!
Wir werden Spaß haben…

Weiterlesen

Episode 3 (Flughafenbus-Gate)

Episode 3:

Diesmal hat es sehr sehr lange gedauert bis ich die Folge fertig bekommen habe.
Mir ging es nicht so gut.
Ich konnte die Konzentration nicht aufbringen, die Folge aufzunehmen. Ich musste immer mal wieder ansetzen, was ihr wohl auch bemerken werdet.
So what, jetzt ist die Folge fertig!
Es gab reichlich Resonanz auf meinen kleinen Podcast, dafür vielen Dank.
Ich bin ganz begeistert, dass ihr mir zu hört.
Aktuelles ist desmal reichlich.
Diverse Konzerte, Kabarett Sozialgericht und der 33C3.

Das Tagesthema ist die Krankenkasse und Hilfsmittel. Ich hatte hier leider Schwierigkeiten die ganzen Fakten so zusammen zu bringen, wie ich es eigentlich gewollt habe. Ich hoffe es ist nicht zu chaotisch und hilft doch dem einen oder der anderen.

Im Klopfer der Woche berichte ich aus Bonn und dem Quatsch den die dort machen.
Das Gadget der Woche Ist mein Pflegebetteinlegerahmen.
Und am Schluß kommt wie üblich Calvin kurz zu Wort!

Weiterlesen

Hammerfall, Gloryhammer und Lancer in GF36

Das Konzert war schon seit Wochen ausverkauft und ich hatte eine Karte.
Trotzdem musste lange bangen, ob ich überhaupt hingehe. Das letzte Mal, das ich in der Großen Freiheit war, war ja ein richtiger Reinfall und es schien so, als wenn es das letze Mal war, dass ich GF36 war. 
Ich hatte ja den Konzertveranstalter angeschrieben, aber der konnte nicht helfen und ich war schon am überlegen meine Karte zu verkaufen. In Echt hatte ich sogar schon jemanden, der die gern genommen hätte.
Zum Glück hatte ich aber noch die Idee selbst mal in der Freiheit anzurufen und siehe da, ich bin auf verständige und sehr nette Menschen gestoßen. Weiterlesen